KLAR

1
Regionen
1
Gemeinden
1
EinwohnerInnen

Alles KLAR!

Klimawandel-Anpassungsmodellregionen ist ein Programm des Klima- und Energiefonds. Das KLAR!-Programm unterstützt Gemeinden in Regionen, die sich vorausschauend den Veränderungen durch den Klimawandel stellen und sich an diese anpassen wollen.

Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel sind eng miteinander verbunden:

Klimawandelanpassung zielt auf bereits erfolgte und zukünftige Klimaänderungen (z. B. Anstieg der Hitzetage) ab. Dabei sollen vorausschauend Maßnahmen gesetzt werden, um Schäden zu vermindern und sich ergebende Chancen zu nutzen. Klimawandel ist ein globales Phänomen, aber die Auswirkungen treffen uns vor allem lokal.

Lasst uns vermeiden, was sich nicht bewältigen lässt (Klimaschutz), und bewältigen, was sich nicht vermeiden lässt (Anpassung)!

KLAR startet in der Region Oberes Liebochtal im Frühjahr 2022.

Klimaveränderungen im Oberen Liebochtal

Die ZAMG, Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, hat für unsere Gemeinden die zukünftigen Temperatur-Veränderungen erarbeitet. Die Grafik zeigt, dass die mittlere Jahrestemperatur in der KLAR! Oberes Liebochtal zwischen 1971 und 2000 bei 8,7 °C lag. Messdaten zeigen, dass die Temperatur in der Vergangenheit kontinuierlich stieg; das Jahr 2020 lag mit 10,2 °C bereits 1,5 °C über diesem langjährigen Mittelwert. Die Grafik zeigt uns darüber hinaus die mögliche Entwicklung der jährlichen Mitteltemperatur bis zum Ende des 21. Jahrhunderts. Ohne Anstrengungen im Klimaschutz befinden wir uns auf dem roten Pfad, der für die Region einen weiteren Temperaturanstieg um etwa 5 °C bedeutet. Mit ambitioniertem Klimaschutz schlagen wir den grünen Pfad ein, der die weitere Erwärmung langfristig auf etwa 1,5 °C begrenzt.

Was bringt KLAR! den Gemeinden

  • Regionen werden an Expert*innen aus der Wissenschaft und Verwaltung vermittelt.
  • Finanzielle Unterstützung
  • Zugang zum KLAR!-Netzwerk als Plattform der Vernetzung und des Erfahrungsaustausches
  • KLAR!-Regionen werden von der Serviceplattform betreut und bekommen regional zugeschnittene Klima-Informationen (aufbereitet von der ZAMG).
  • Die Region wird zukunftsfähig und ist auf kommende Herausforderungen besser vorbereitet.
  • KLAR!-Regionen sind österreichweit Vorreiter und Vorbilder für andere Regionen, das spiegelt sich auch in der öffentlichen Wahrnehmung wider.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programmes „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“ durchgeführt.